HeimatFest – Musik – CD-Release

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Es ist schon Tradition: Zum Lauterbacher Prämienmarkt gibt es an der Lauterbacher Musikschule viele musikalische Aktionen. 

veitzTANZ

Wie in den letzten Jahren wird der Haupttag des Prämienmarkts vor der Lauterbacher Musikschule wieder zum musikalischen Aktionstag mit vielen Ensembles und Bands der Schule aber auch musikalischen Gästen. Wegen des großen Erfolgs im letzten Jahr und der Vielzahl der Musikgruppen, wird in diesem Jahr schon am Dienstag ein musikalisches Programm geboten. Auch das Dorfbräuhaus Landenhausen ist mit seinen Bierspezialitäten wieder dabei. Zusätzlich bietet die Musikschule eine Auswahl an Weinen aus dem Lauterbacher Weinkontor sowie Snacks gegen den kleinen Hunger.

Am Dienstag, dem 18. Juni um 19 Uhr eröffnet die Frauenband „Patchwork“ das Programm. „Patchwork“ ist in Eigeninitiative von erwachsenen Schülerinnen der Lauterbacher Musikschule enstanden und hat sich inzwischen auch über die Muikschule hinaus einen Namen gemacht. Um 21 Uhr wird dann als Gastband die Gruppe „veitzTANZ“ auftreten und dabei ihre neue CD „akustik“ mit ausschließlich eigenen Stücken vorstellen.

Bigband

Der Mittwoch beginnt musikalisch um 17 Uhr mit Kindern des Elementarunterrichts. 

Um 17.30 Uhr werden die „Spezialisten“, die inklusive Kooperationsband von Kompass Leben und der Lauterbacher Musikschule auftreten. Auch diese Gruppe hat inzwischen mehrere eigene Stücke im Programm. 

Um 18.30 Uhr folgt das Orchester „Klingt gut“. Die Gruppe mit Bläsern, Gitarre und Schlagzeug hat seit dem letzten Jahr schon ein wenig Auftrittserfahrung gesammelt.

Die Gruppe SaxAffair hat beinahe schon Kultcharakter und ist vom Prämienmarkt nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr wird das Saxophonensemble nicht nur beim Strolchenlauf zu hören sein, sondern auch am Mittwoch um 19.30 Uhr vor der Musikschule.

Um 20.30 Uhr tritt dann mit der Bigband der Musikschule eine erfahrene Band unter neuer Leitung von Klaus Scheuer mit neuen und älteren Stücken auf.

Gegen 22 Uhr ist auch in diesem Jahr wieder eine Gastband zum Abschluss des Musikprogramms geplant. 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.